Burgfestspiele Königstein

DIE BURGFESTSPIELE KÖNIGSTEIN

Die Burgfestspiele mit zwei Musicals für Groß und Klein

Auf der größten und schönsten Burg Deutschlands, dem unumstrittenen Wahrzeichen des Kurortes Königstein im Taunus, fanden die Burgfestspiele Königstein statt. Hier erlebten die Festspielbesucher unvergessliche Abende unterm Sternenhimmel in einzigartiger Atmosphäre. Im Programm waren eine Oper, ein Musical und die Premiere von „Der Herr der Ringe – Das Konzert!“, mit einem großartigen Christopher Lee, der sich von diesem besonderen Ort tief beeindruckt zeigte.

Für die Eröffnung der Burgfestspiele Königstein gab es zwei große Programmpunkte: Die Festspiele begannen, für die kleinen Zuschauer, mit der wohl berühmtesten Hexe „Bibi Blocksberg“! Die kleine freche Hexe kehrte mit einem neuen Abenteuer auf die Musical-Bühne zurück: “Bibi Blocksberg und der verhexte Schatz”.

Am Abend gastierte dann “My Fair Lady”, eine Produktion des Altonaer Theater Hamburg, in Königstein. Die Uraufführung dieses Musicals fand 1956 in New York statt und im Jahre 1964 wurde „My Fair Lady“ dann mit einer bezaubernden Audrey Hepburn als Blumenmädchen Eliza Doolittle verfilmt. Am Eröffnungsabend war das Erfolgs-Musical in einer Neuinszenierung von Willi Welp zu genießen.

Bilder

  • Altonaer Theater
My Fair Lady
[© Joachim Hiltmann, Emmastrasse 1, 
22527 Hamburg, Fon 040 4916387, 
Postbank Hamburg, BLZ 20010020, Konto-Nr.483339-208]
  • bibi_blocksberg
  • evita_burg_koenigstein
  • Altonaer Theater
My Fair Lady
[© Joachim Hiltmann, Emmastrasse 1, 
22527 Hamburg, Fon 040 4916387, 
Postbank Hamburg, BLZ 20010020, Konto-Nr.483339-208]